CastorXmeter

Erlanger Initiative "Atomausstieg Jetzt!"


Fukushima Jahrestag Erlangen 2014

Etwa 50 Menschen kamen zu der kurzfristig angeraumten Mahnwache.

Gruppenbild mit 4 OB-KandidatInnen gegen Atomkraft:
v.r.n.l: Anton Salzbrunn, Susanne Lenderer-Cassens, Florian Janik, Stefan Höppel.
Foto: Stadtarchiv Erlangen


Aktion zum Tschernobyljahrestag Fr 26.4.2013

Tschernobyl mahnt - Atomkraftwerke sofort stilllegen

Fr 26.4.2013, 18 Uhr, Hugenottenplatz

Jahrelang hat man uns erzählt "Atomkraft ist sicher" - bis Tschernobyl. Danach erzählte man uns "So eine Katastrophe kann nur in einem russischen Reaktor passieren" - bis Fukushima.

Seitdem kann niemand mehr verheimlichen, dass katastrophale Unfälle in Atomkraftwerken passieren können und dadurch ganze Landstriche unbewohnbar machen.

Dennoch sollen in Deutschland noch lange 8 Jahre die AKWs weiter laufen, Atommüll produzieren und uns dem "Restrisiko" aussetzen, dass in unserem Land ganze Regionen unbewohnbar werden. Damit wird die Energiewende sabotiert.

Dagegen gehen wir am Tschernobyl-Jahrestag auf die Straße.

Aufruf als PDF

2 Jahre Fukushima: 11.3. - 139 Menschen bei Kundgebung in Erlangen:

Hugenottenplatz, 17:30 -18:30 Uhr. Bericht: Radio Z,  Kommentar:  Erlanger Nachrichten

Mitmachen, beitragen, informiert bleiben: Hier eintragen

Unsere Grundlage: Die Erlanger Erklärung

1 Jahr Fukushima: 11.3.12: Grundremmingen

Großdemonstration bei den immer noch laufenden Atomkraftwerken

10.3.12: Fukushima Jahrestag in Erlangen

Mahnwache in Erlangen. Es spricht Dekan Dobeneck

11.2.12: Anti-Atom-Mahnwachen in 151 Orten - 7.000 Menschen protestieren gegen Weiterbetrieb der AKW

Trotz klirrender Kälte kamen auch in Erlangen 70 Menschen zur Mahnwache

11.1 Erlangen, Bürgertreff Röthelheim "Halber Atomausstieg" Veranstaltung mit Jochen Stay von "ausgestrahlt"

6.6. Demonstration "Atom Mogelpackung zurück an Absender"


Fahraddemo nach Fürth   Film - Zwischenkundgebung vor Areva

Reden, Bilder von den letzten Aktionen

Bundesweit

Bundesweite Homepage der Anti-Atombewegung www.ausgestrahlt.de

Ab hier fehlt noch Einiges

(bitte Hinweise per Mail):

Gruppen, die 2011 in Erlangen bei den Aktionen jeden Montag mitgemacht haben

ökosoziales Forum Deutschland e. V., Bund Naturschutz Erlangen, Landesbund für Vogelschutz, GEW, Sozialforum, attac, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, ÖDP, Bündnis 90/Die Grünen-Grüne Liste, Jusos, MLPD, Mütter gegen Atomkraft
Links international

Aktionen in der Nachbarschaft

Kontakt per Mail

Verantwortlich für diese Seite und www.atomausstieg-erlangen.de: Johannes Poehlmann, c/o GEW, Friedrichstrße 7 , 91052 Erlangen